Benefizkonzert für eine alte Dame (2)

Am Samstag den 5 Mai fand um 19.30 Uhr ein Benefizkonzert zu Gunsten des Kesselneubaus unserer Dampflok T3 statt. Angekündigt hatten sich namhafte Chöre aus der Region rund um Hildesheim und es versprach ein gelungener Abend zu werden. Dementsprechend gut besucht war auch die Aula der "Grund- und Hauptschule am Wildfang " vis a vis dem inzwischen leider zweckentfremdeten ehemaligen Gronauer Bahnhofsgebäude.
Alle angemeldeten Chöre waren auch erschienen und boten den Zuhörerinnen und Zuhörern eine abwechslungsreiche Mischung, die von traditionellen Volksliedern bis zu mitreißenden Gospels reichte.
Nach zwei Stunden war das Programm zu Ende und ein bestens gelauntes Publikum verließ den Veranstaltungsort, nicht ohne zuvor vom ehemaligen Vorsitzenden Peter Leinemann zum Abschluß eingeladen worden zu sein, zu den
"Tagen der offenen Tür" am 26. und 27.5. die T3 im Museumsbahnhof leibhaftig zu bestaunen.
Eigens für die Veranstaltung war ein voll funktionsfähiges Modell der T3 im Maßstab 1:10 organisiert und im Foyer in einer Vitrine ausgestellt worden. Gebaut wurde dieses Schmuckstück von einem Eisenbahnfreund aus Hildesheim/Himmelsthür. Zur Herbstveranstaltung ist geplant, mehrere Modelle seiner Sammlung betriebsfähig in Almstedt vorzuführen. Genauere Informationen dazu werden rechtzeitig folgen.
Zu guter Letzt konnte der Erlös der Veranstaltung die Museumseisenbahner wieder ein Stück auf dem langen Wege der Finanzierung voranbringen, vom Werbeeffekt für den Verein ganz zu Schweigen. Alles in allem war es also eine gelungene und lohnenswerte Veranstaltung, die wieder einmal bewiesen hat, daß das Interesse der Region am Erhalt alter Fahrzeuge durch unseren Verein ungebrochen ist.

Modell der T3 im Maßstab 1:10
Vor der Veranstaltung Blick in das noch leere Foyer mit dem T3-Modell und der symbolischen Kesselrohrwand, auf der die Spender verewigt werden.
Museumsbahnbetrieb Almetalbahn
Schwarze Heide 44
31199 Diekholzen
Webmaster C.Dieckow
webmaster@almetalbahn-online.de