Vorankündigung Herbstfest
11. / 12. Oktober 2008
Zum Beginn der Herbstferien wird auf dem Museumsbahnhof Almstedt-Segeste am 11. und 12. Oktober das letzte BahnhofsHHerfest in diesem Jahr gefeiert. Von 11 bis 18 Uhr am Samstag und von 10 bis 18 Uhr am Sonntag laden die Almetalbahner zu einem abwechslungsreichen Programm auf dem Museumsbahnhof in Almstedt-Segeste ein.

Noch vorhandene Gutscheine aus der Ferienpassaktion im Sommer können zum Herbstfest mitgebracht und eingelöst werden.
Speziell für die kleinen Besucher haben die Almetalbahner Überraschungen vorbereitet.

Am Samstag um 12 Uhr wird Dampflok „Schunter" die erste Pendelfahrt zum Grillplatz Segeste mit den historischen Holzklasse-Waggons durchführen. Der Fahrpreis hierfür beträgt für Kinder 1,50 € und für Erwachsene 2,80 €. Eine kleine Zahl von Besuchern kann auf dieser Fahrt dem Lokführer und Vereinsvorsitzenden Michael Börngen über die Schulter schauen. Für diese Mitfahrt auf dem Führerstand ist allerdings neben der Fahrkarte eine Zuschlagkarte zu lösen (Kinder 1,20 €/ Erw. 1,70 €).
Fahrkarten gibt es am Schalter im Museumsbahnhof.

Jeweils um 13:00 und um 16:00 Uhr wird der Wasserkasten der Dampflok „Schunter" neu befüllt. Hierzu fährt die Lok im Anschluss an eine der Zugfahrten zum Wasserkran neben dem Lokschuppen.

Der erste Höhepunkt der Veranstaltung ist am Samstag um 13:30 Uhr die Parade sämtlicher einsatzfähiger Lokomotiven des Eisenbahnmuseums. Peter Leinemann wird den Besuchern die nötigen Erklärungen zu den Fahrzeugen geben. Ziel der Präsentation der historischen Fahrzeuge ist es, den Menschen - ob groß oder klein - die Welt der Eisenbahn aus der Kinderzeit der heutigen Großeltern zu zeigen.

Weitere Pendelfahrten mit dem Dampfzug am Samstag sind vorgesehen um 15:30 und 17:00 Uhr.
Am Sonntag wird die Dampflok die Pendelfahrten zum Grillplatz um 11:00, 12:30, 14:00, 15:30 und 17:00 Uhr durchführen.

Für Modellbahnliebhaber wird in einem ehemaligen Holzklasse-Personenwagen eine HO-Modellbahn mit der originalgetreuen Nachbildung des Bahnhofes Gronau im Zustand der 50er Jahre vorgeführt.

Frische Luft tanken und gleichzeitig ein Fahrzeug durch „Pumpen" bewegen kann man auf der Handhebeldraisine des Almetalbahners Volkhard Rahmel. Kinder im Alter von 4 bis 14 Jahren zahlen für dieses Vergnügen 0,50 € und Erwachsene 1,- €.

Auf dem historischen Schienenfahrrad kann man treten, Strom produzieren und mit etwas Geschick einen Gewinn ergattern.

Im Lokschuppen gibt es eine LGB-Gartenbahnanlage im Betrieb zu bestaunen.
Außerdem steht im Maßstab HO eine Märklin-Eisenbahnanlage bereit. Wer Lust hat, darf hier selbst den Fahrregler bedienen. Für die Kleinsten ist eine Holzeisenbahn spielbereit.
Selbst produzierte Eisenbahnfilme auf DVD kann man anschauen und kaufen sowie Eisenbahnsouvenirs erwerben.

Für das leibliche Wohl der Besucher wird am Grillstand sowie im Caféwagen gesorgt. Traditionell wird den Besuchern zum Herbstfest Zwiebelkuchen mit jungem Wein (Federweißer) angeboten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Museumsbahnbetrieb Almetalbahn
Schwarze Heide 44
31199 Diekholzen
Webmaster C.Dieckow
webmaster@almetalbahn-online.de