Warmdruckprobe am Kessel der T3 „Schunter“ endlich erfolgreich!

Eine lange Leidensgeschichte scheint überwunden... Nachdem am Kessel der Dampflokomotive "Schunter" nach der Rückkunft des Kessels nach Almstedt - Segeste Anfang November 2021 bereits am 28.11.2021 die Kaltdruckprobe erfolgreich stattfinden konnte, zeigte sich bei der anschließenden Warmdruckprobe leider Nachbesserungsbedarf. Somit rückte im Januar 2022 die Fachfirma Metallbau Metzger in Almstedt - Segeste an und führte [...]

Die AHE trauert um Eberhard Schüler

Wir müssen Abschied nehmen Am Ostersonntag, dem 17.04.2022, verstarb unser Ehrenmitglied, Vereinsgründer und langjähriger Kassenwart Eberhard Schüler im Alter von 89 Jahren im Kreis seiner Lieben. Er hat vor 50 Jahren zusammen mit anderen Unentwegten den Grundstein der heutigen Museumseisenbahn „Almetalbahn“ gelegt. Über Jahrzehnte gestaltete Eberhard Schüler den Verein aktiv mit und war bis ins […]

50 Jahre Arbeitsgemeinschaft Historische Eisenbahn e.V. – Neues auf der Homepage

2022 wird die Arbeitsgemeinschaft Historische Eisenbahn e.V. 50 Jahre alt! Dieses ganz besondere Jahr wollen wir mit Ihnen zusammen feiern. Dazu haben wir uns ein Veranstaltungsprogramm mit einigen besonderen Veranstaltungen ausgedacht und wir planen immer noch fleißig weiter. Um Ihnen eine Übersicht über alle Themen rund um dieses Jubiläumsjahr geben zu können, haben wir eine […]

Zweite Warmdruckprobe am Kessel der T3 „Schunter“ nicht erfolgreich

Am Kessel der Dampflokomotive "Schunter" fand am 28.11.2021 die Kaltdruckprobe erfolgreich statt. Bei der damals ebenfalls durchgeführten Warmdruckprobe zeigte sich leider Nachbesserungsbedarf. Somit rückte im Januar die Fachfirma Metallbau Metzger in Almstedt-Segeste an und führte die Nacharbeiten durch. Die unmittelbar im Anschluss erfolgte Druckbeaufschlagung im kalten Zustand ließ schon Gutes hoffen. Am 04.02.2022 stand nun [...]

T3 „Schunter“

Unsere T3 "Schunter" im Jahre 2016

10 Jahre nach der Wiederinbetriebnahme unser Dampflok „Schunter“ steht nunmehr der zweite Teil der Kesselreparatur an, diesmal mit der Teilerneuerung des Stehkessels ungleich komplizierter und kostenintensiver. Obwohl die Kesselfrist einen Weiterbetrieb bis zum Sommer 2017 erlaubt hätte, musste die Lok leider aus Sicherheitsgründen im Frühjahr 2016 vorzeitig außer Betrieb genommen werden. Doch die Almetalbahner geben […]